Responsive

Beim Resposive Webdesign handelt es sich um einen gestalterischen und technischen Ansatz zur Erstellung von Webseiten, so dass diese auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts reagieren können. Der grafische Aufbau einer „responsiven“ Webseite erfolgt anhand der Anforderungen des jeweiligen Gerätes, mit dem die Seite betrachtet wird. → wikipedia.de

Mit anderen Worten: Ihre Webseite sieht möglichst überall gleich (im Sinne von passend) aus – auf dem Computer, dem Tablet und dem Handy. Schriften und hinterlegte Links sind nicht auf dem Mobiltelefon plötzlich so klein, dass sie kaum mit dem Finger angetippt werden können oder Bilder so groß, dass sie den Text seitenweise verdrängen. Dafür können zum Beispiel sog. Themes (eine Art vorgefertigtes Gerüst an Seiten und Gestaltung) von WordPress sorgen. Diese können genauso verwendet und mit Inhalten gefüllt werden, sozusagen »von der Stange«. Es ist aber auch möglich, sie anzupassen und stark zu individualisieren. Die Materialien Ihrer Webseite (Texte, Bilder, Videos, Ton …), mit denen Sie Ihre Webseite füllen, sind dabei dieselben. Sie passen sich optisch lediglich an das Gerät an, das der Besucher Ihrer Seite verwendet.

Konfuzius sagte:

„Erkläre es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun, und ich werde es verstehen.“

Daher testen Sie es am besten selbst. Sehen Sie sich diese Seite auf verschiedenen Geräten an – zum Beispiel auf dem Computer und einem Handy. Sie werden bemerken, dass sich die Bilder automatisch verkleinern, und auch die Reihenfolge der Navigation oben passt sich an.

Responsive-Design_650x400